Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Machen wir uns nichts vor (Manipulation)

verfasst von Horsti(R), 21.08.2012, 20:45

Die Quote derjenigen, die den Lebenspartner zzgl. Kinder als Haupternährer finanziert und darüberhinaus weder beim Staat angestellt ist, sondern sein Einkommen unter Wettbewerbsbedingungen mit meßbarer Wertschöpfung bezieht, dürfte zu fast 100% männlich sein.

Natürlich sind die Zahlen der weiblichen "Familienernährerinnen" gefaked um sie möglichst gut aussehen zu lassen. Vor kurzem war mal zu lesen, daß nur 10% aller in Partnerschaft lebenden Frauen Haupternährerinnen sind, und auch nicht einmal dauerhaft, sondern nur tempörär.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum