Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Warnung an alle Feministinnen und deren Kalfaktoren! (Gesellschaft)

verfasst von Lausemädchen(R), 14.09.2012, 16:22

» "Man wird noch in hunderten von Jahren über eure Schandtaten von
» heute sprechen und eines Tages werden die männlichen Opfer eurer
» drecksfeministischen Politik rehabiliert!"


Ich erinnere mich in diesem Zusammenhang an meine Abiturzeit. Wir sollten unser Lieblingsbuch vorstellen, dass war für mich damals "Die geschützten Männer" von Robert Merle. Für mich war das eine Satire bezüglich des Feminismus. Dementsprechend hatte ich auch argumentiert, brachte mir aber damals eine schlechte Note, weil ich angeblich nicht erkannt hatte, dass es auch gegen die Dominanz des Patriarchat ging und ich einseitig argumentiert hatte.

Mein Vater nahm sich, nachdem ich ihm davon erzählt hatte, das Buch und nach ein paar Tagen hatte ich ein wirklich geiles Gespräch mit ihm, an das ich mich heute noch erinnere. Wir sind da zwar vom "Hundertsten ins Tausendste" gekommen, aber auch letztendlich da gelandet, dass aller Schwachsinn (bezüglich des Feminismus) zwangsläufig einmal ein Ende haben wird.

Ich würde da nicht wie du so weit gehen wollen von männlichen Opfern zu reden. Nicht weil es die nicht gibt, sondern weil ich nicht in feministische Polemik verfallen will. Mit der gleichen Polemik zu argumentieren, bringt keine Punkte, wenn du mich fragst.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum