Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Ich kriege das kalte Kotzen (Manipulation)

verfasst von Mus Lim(R) Homepage, 18.10.2012, 01:31

Aber ich glaube nicht, dass ich richtig verliebt war.

Aha, weiß also gar nicht genau, was sie will im Leben und da lässt sie sich eben poppen, weil irgendwas muss sie ja tun. Und dann, wie die Jungfrau zum Kind:

Nach zwei Jahren wurde ich schwanger.

Ich hasse es, wenn Frauen diese Passivform wählen: Irgend etwas "passiert" mit ihnen, woran sie gar nicht aktiv beteiligt sind. Irgend ein Mann "tut ihr das an". Also wenn eine Frau einfach so vom Nichtstun schwanger würde ...

Meine Kochlehre habe ich abgebrochen ...

Da ich nicht weiß, was ich will, breche ich mal eben die Ausbildung ab. Irgendwer wird schon für mich sorgen.

... ich wollte mich ganz auf die Schwangerschaft und auf das Kind konzentrieren.

Mutter-und-Kind als Beruf ...

Mein letzter Albtraummann hieß Frank.

Dass sie eventuell auch eine Albtraumfrau für Männer sein könnte, soviel Selbsterkenntnis gibt es nicht.

Ich wurde schwanger, obwohl ich keine Kinder mehr wollte.

Vom Nichtstun und Nichtswollen mal wieder so aus heiterem Himmel schwanger geworden.

Ich war als Alleinerziehende überfordert.

Eine Berufsausbildung kriegt sie nicht hin, wird irgendwie schwanger und das mit "ganz auf die Schwangerschaft und auf das Kind konzentrieren" klappt auch nicht. Kriegt nichts im Leben gebacken, keinen Plan, kein Ziel, nur irgendwie sind an allem Männer schuld ...

In der Schwangerschaft habe ich mich von Frank getrennt.

Perfektes Timing! Erst sich von Frank schwängern lassen und dann plötzlich die Sinneswandel, nö, Frank will ich doch nicht. Das überlegt sich die souveräne Frau eben nicht vor, sondern erst nach dem Schwangerwerden.

Ich kann mir schon vorstellen, noch ein Kind zu bekommen – wenn ich den richtigen Mann finde.

Bloß nicht! Bislang mit Kinderbetreuung und Schwangerwerden immer versagt, aber außer Schwangerwerden kommt ihr wohl nichts in den Sinn, obwohl weiter oben stand, dass sie keine Kinder mehr wolle.

Eine soll planlose und lebensunfähige Frau ist eine Strafe und ein Horror für jeden Mann.

---
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum