Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Der moderne Phänotyp

verfasst von Nihilator(R) Homepage, Bayern, 23.09.2007, 00:25

» » [image]
» »
» » Mann oder Frau? Wie würden sie entscheiden?
»
» Ich habe es spontan als Frau mit unnatürlicher (eigentlich müsste man
» schon krankhaft sprechen) Körperbehaarung betrachtet. Körperbehaarung
» (incl. Bart) sind das einzige, was das Bild "vermännlicht", das kommt aber
» gegen den Busen und das eher weibliche Gesicht nicht an. Wenn man sich die
» Körperbehaarung wegdenkt, sähe die gar nicht mal so hässlich aus.

Ähem *hüstel* Ralf, ich glaube, wir müssen uns glaube ich mal über latent vorhandene unterdrückte homosexuelle Neigungen unterhalten. *gg*
Also ich sehe da wirklich kein "eher weibliches Gesicht". Das ist doch ein ganz normaler Mann, und das einzige Weibliche an ihm sind die (immerhin hübsch behaarten) Titten. Der Bauch, die Schenkel, die Schulterpartie... alles typisch männlich. Das Interessanteste ist auf dem Bild leider nicht zu sehen. ;-)
Wie auch immer, aus Gender-Sicht muß der Kerl als Zukunftsmodell gelten.


Gruß,
nihi

---
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum