Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

knn(R)

29.05.2012, 23:46
 

Das gibt's doch nicht: Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (Politik)

Thread schreibgesperrt

Hab's gerade entdeckt.

Erst dachte ich, das wäre ein Witz.

http://www.frauennrw.de/

Sollten sich umbenennen in

"Ministerium für Femastasen und Metastasen"

Ist kürzer.

Ich habe auch per Forumsuche entdeckt, dass bereits darauf aufmerksam gemacht wurde.

Ist aber schon 2 Jahre her, deshalb dachte ich mir, dass eine Auffrischung nicht schaden könnte.

---
IQ von Frauen, Frauen MÜSSEN Sexobjekte sein, Beispiele für Zensur, Schriftzeichen

SchlägerinnenStopp

30.05.2012, 00:31

@ knn
 

Ein Ministerium der Lügenpropaganda

 

In 95 Prozent der Fälle häuslicher Gewalt sind Frauen die Opfer und Männer die Täter.

Nachzulesen auf dieser Seite, gleich zu Anfang.

Eine offensichtliche Lüge - und das im Zeitalter des Internets! Ganz schön dreist. Man sieht, dort wird Politik gemacht. Gegen das Volk. Für die Gynokratie.

[image]

Yussuf K

E-Mail

Ankara,
30.05.2012, 10:48

@ SchlägerinnenStopp
 

www.opfer-gewaltschutzgesetz.de.vu

 

Mittlerweile mehren sich die Opfer und wir sind nur die, die mit dem eigenen Fall an die Öffentlichkeit gehen. Die Falschbeschuldigerinnen und wahren Täterinnen laufen weiterhin frei rum und bekommen ihre Verfahren allsamt von der Staatskasse (VKH ohne Ratenzahlung) finanziert.

Es ist unglaublich, was in diesem sogenannten Rechtsstaat alles möglich ist! Prügelnde Weiber werden per Feminismus zu Opfern gekrönt. Es ist einfach nicht zu fassen. Wehrt euch gegen weibliche Gewalt und Falschbeschuldigungen!

WWW.OPFER-GEWALTSCHUTZGESETZ.DE.VU

[image]

jens_(R)

30.05.2012, 13:28

@ SchlägerinnenStopp
 

Ein Ministerium der Lügenpropaganda

 

» In 95 Prozent der Fälle häuslicher Gewalt sind Frauen die Opfer und
» Männer die Täter.

Überrascht dich das? Ein Ministerium für Feminismus ("Emanzipation") hat keine andere Aufgabe als die feministischen Dogmen zu reproduzieren!

jens_(R)

30.05.2012, 13:25

@ knn
 

Ein Ministerium für Emanzipation zeugt von sehr hoher Dekadenz! (kt)

 
[ kein Text ]
Oliver(R)

30.05.2012, 14:24

@ knn
 

Das gibt's doch nicht: Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter

 

» Hab's gerade entdeckt.
» Erst dachte ich, das wäre ein Witz.


Das schlimme dabei ist, dass es ZUSÄTZLICH natürlich noch das Frauenministerium gibt.


Und das in NRW, wo der Pleitegeier regiert!

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

RSS-Feed
powered by my little forum