Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

kurzer Bericht von der Dessauer Petze :-)

Nikos, Athen, Dienstag, 02.11.2010, 04:57 (vor 3495 Tagen) @ Ungehörter

Na toll. Ihr wurdet hier von Gutmeinenden mehrfach gewarnt, dass genau das
passieren könnte!

Das ist ziemlich egal. Wie du vielleicht weisst, befinden wir uns im Krieg, in einem Krieg, den wir nicht angezettelt haben, ihn aber sehr wohl selber austragen müssen, denn wir müssen uns wehren, und das nicht nur im eigenen Namen oder aus der Bequemlihkeit heraus, sondern vor allem um die Zukunft. Die eigene Zukunft, die unserer Kinder, die unserer Frauen. In einem Krieg sind keine Samthandschuhen gefragt. Es geht um unser Leben, das Leben von uns allen. Es geht darum, dass von einer Partei, welche Deutschland regiert hat, die Aussage "wer die menchliche Gesellschaft will, muss die männliche überwinden" gemacht wird. Es geht darum, dass 3.000.000 Kinder vaterlos aufwachsen, mit allem was das bedeuted, und es werden täglich mehr. Es geht um das Verhindern eines Genozids, welches durch Verrat an die menschliche Würde erfolgt und auf ihn basiert.

Aber ihr müsst euch ja immer weiter begeistert stammtisch-rülpsmäßig
präsentieren. Von Schwulenhass über Islamophobie bis hin zu
sozialdarwinistischen Anschauungen. Kein Wunder, dass das nun genutzt
wird.

Von wem wird das genutzt? Ein Schwert kann nur in Händen eines mutigen etwas bewirken. Mutig ist aber auf Dauer nur der, der hinter eine Sache steht, die gerecht ist. Ja, es gibt gut und böse, und ja, die bösen sind nicht wir. Der Rest soll die Geschichte entscheiden.

Aber na schön, so weiß man wenigstens, dass es auch in den "eigenen
Reihen" (soll heißen ausschließlich vom gemeinsamen antifeministischen
Standpunkt her gesehen) mitunter gewaltig stinken tut

Tut es auch, und das ist das gesunde daran. Hier in Forum sind keine feministische Marionetten, die nur Dummheiten nachplappern. Hier wird Wert geschaffen, und natürlich stinkt das den getroffen-belenden Hunden gewaltig

--
*Es gibt KEINEN Grund für eine Nicht-Feministin, einem Mann, den sie liebt, KEINEN Kaffee zu machen!*


gesamter Thread:

 

powered by my little forum