Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Bob Geldof: Wir brauchen ein neues Gesetz für Väter

chrima ohne (R), Montag, 29.12.2008, 19:33 (vor 4679 Tagen) @ Christine

Ebenfalls bei Arne
gefunden:

Bob Geldof, der ehemalige Sänger der Boomtown Rats, ist schon seit
Jahrzehnten für sein soziales Engagement bekannt. Unterstützte er Anfang
der achtziger Jahre zunächst Amnesty International, so begründete er einige
Jahre später die Live-Aid-Konzerte für die Hungernden in Afrika, wofür er
für den Friedensnobelpreis nominiert und von der Queen zum Ritter
geschlagen wurde. Ein Problem, das Geldof heute besonders am Herzen liegt,
ist die Entrechtung der Väter in unserer Gesellschaft. Im britischen
Boulevardblatt "Sun" redet er ihren Leserinnen und Lesern ins Gewissen.

Hier
geht es damit weiter, dass Geldof die Männerfeindlichkeit unserer
Gesellschaft anprangert.

Wenn sich für den verlinkten Artikel auch noch ein Übersetzer finden
ließe, wäre in diesem Fall zumindest ich sehr dankbar.

Gruß - Christine

Leider hatte ich diesen Beitrag überlesen. Das Geldof sich für Väterrechte einsetzt, ist ja schon lange bekannt. Leider ist der verlinkte Artikel aus der SUN nun schon ein wenig betagt. Er stammt aus dem Jahre 2003. Wieso er als aktuelles Thema jetzt erst bei genderama auftaucht ist mir ein Rätsel.
Viel interessanter ist aber, daß Geldofs Engegement für Väter bei der allseits bekannten wikipedia mal wieder herausgelöscht wurde.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum