Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Wer kann sich vorstellen rechts zu wählen?

Nihilator ⌂, Bayern, Sonntag, 09.08.2009, 14:49 (vor 4267 Tagen) @ Mustrum

Rechts? Genauso wenig wie links - beide Richtungen wollen anderen Leuten
vorschreiben, was sie zu tun oder zu lassen haben. Mehr noch, sie wollen
sie zwingen, sich so zu verhalten, wie es ihnen gefällt...

Gezwungen werden mich zu verhalten wie es mir gefällt? Wos an Horror! :-)

Nazis galten zu ihrer Zeit als links, mit einiger Berechtigung, würde ich meinen. War doch Stalin mit seinen Leichenbergen ihr erklärtes Vorbild, nur etwas ordentlicher, deutscher wollten sie es machen. Und haben sie ja auch.

Rechts ist konservativ, wertebewahrend, christlich, national, familiär, identitätsgebend und -bewahrend. Nationale Sozialisten sind nicht so, die haben das nur für ihre Ziele benutzt. Findet man heute vielleicht bei den REPs, Pro Köln, PBC, aber sicher nicht in der NPD. Rechts wählen kann ich mir gut vorstellen.

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum