Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

101240 Einträge in 24103 Threads, 288 registrierte Benutzer, 93 Benutzer online (1 registrierte, 92 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Ich sag´s mal so: Da sollte man heute einfach mal Zuwanderer argumentieren lassen. (Recht)

Mordor ⌂ @, DEUTSCHland, Mittwoch, 27.03.2019, 20:04 (vor 426 Tagen) @ Kurti

Bei solchen Weibern haben die sicher überzeugende Argumente und Gewissensnöte sind da auch nicht zu befürchten. "Nun sind sie halt da." hat Merkel gesagt. Und so ein Jobangebot ist ja letztlich nichts anderes als eine erfolgreiche Eingliederung in den hiesigen Arbeitsmarkt. Der interkulturelle Dialog wird zudem gefördert. Also es spricht nichts dagegen.

--
Ich kommentiere hier klimaneutral. Mein ökologischer Fußabdruck: https://www.youtube.com/watch?v=NzjU47tX_gQ | Infos für Klimaneurotiker: https://youtu.be/JcsSHPjdsOo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum