Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Wie soll das Forum weitergeführt werden?

Doink, Sonntag, 03.07.2005, 23:06 (vor 5105 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Wie soll das Forum weitergeführt werden? von ChrisTine am 03. Juli 2005 14:24:31:

Hallo zusammen,
da Andreas schon mehrfach selbst gesagt hat, das er irgendwann von hier weggeht und somit das Forum abgeben wird, stellen sich daraus für mich im Moment 2 Fragen:
1. Ist hier irgendjemand bereit, das Forum zu übernehmen?
2. Wie soll das Forum geführt werden?
Zwar sind beide Fragen wichtig, mich interessiert im Moment aber eher die 2te.
Hier ein paar Beispiele, weshalb ich glaube, das es nie einen Konsens geben wird:
Es gibt einige, denen ist das Forum zu gemäßigt, weshalb sie hier nicht mehr lesen oder schreiben (wollen).
Andere wiederum fanden das Forum teilweise zu radikal, auf Grund dessen ein paar Leute Forenverbot erhielten.
Einige werden jetzt vielleicht denken, die goldene Mitte wäre doch ideal, nur... wer definiert die Mitte?
Die einen sind für Löschaktionen, andere dagegen. Einige empfinden löschen als Zensur, andere empfinden das eher bereinigend.
Wie stellt Ihr Euch (in Zukunft) dieses Forum vor?
Gruß - Christine

Dann wolln wir mal. Die Zeit bis zur voraussichtlichen Forenübergabe (Frühjahr 2006) sollte in der Tat genutzt werden um sich grundlegend neu zu orientieren.

Ich finde, der Weggang von Parsimony ist unumgänglich. Darüber muss nachgedacht werden. Mit Alex Parsimony ist man kontinierlich den Launen irgendwelcher Rabauken ausgesetzt. Die Moderation hat sich auch als keine gute Lösung herausgestellt, im Gegenteil, entgegen der landläufigen Meinung "Moderation=höheres Niveau" ging es von da an sogar bergab.
Meinungsfreiheit einerseits und ein ansprechendes Niveau müssen kein Widerspruch sein. Eine Kombination beider Elemente ist möglich. Der Zugang zum Forum sollte so offen wie möglich sein, unter der Prämisse dass Weniger manchmal Mehr ist.
In Zukunft sollte auch darauf geachtet werden, Meinungsführerschaft der einen oder anderen Gruppe zu unterbinden (ohne obligatorischen Filter geht dies am besten).

Doink


gesamter Thread:

 

powered by my little forum