Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Unfug? (Familie)

verfasst von Flint(R) Homepage, 23.10.2012, 09:13
(editiert von Flint, 23.10.2012, 09:18)

» Das ist Unfug.

Ähm, bevor wir hier weiterreden, zuerst mal der Versuch einer Klärung.

Du benutzt die Bezeichnung 'Unfug' ziemlich inflationär. Scheint ein Lieblingswort von dir zu sein.

[image]

Ich empfinde es als beleidigend und anmaßend von dir, meine Äußerung / Betrachtung / Das, was ich für wahr oder möglich halte, einfach als Unfug zu bezeichnen. Das läßt mich an den Begriff --> 'selbstgerecht' denken.

1) solltest Du (meiner Meinung nach) herausstellen, daß es sich lediglich um deine subjektive Meinung handelt und diese nicht wie eine objektve, absolute Wahrheit verwenden! Ich gehe doch recht in der Annahme, daß Du nicht im Besitz der absoluten Wahrheit bist?! Dann verhalte dich auch so!

2) Ist die Verwendung des Begriffs, wie gesagt -so wie ich es wahrnehme- beleidigend, und entspricht nicht der Mindestnorm für eine Diskussion mit gegenseitiger Wertschätzung.

Ich habe sicherheitshalber mal geschaut, wie 'Unfug' definiert ist. (Man will ja niemanden zu Unrecht beschuldigen/kritisieren)

Die zwei Hauptdefinitionen sind:

1.) ungehöriges, andere belästigendes, störendes Benehmen, Treiben, durch das oft auch ein Schaden entsteht

2.) unsinniges, dummes Zeug; Unsinn

[image]

Flint

---
[image]
---
Der Maskulist
---
Familienpolitik

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum