Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Gericht. Mal wieder Frauenbonus.

der_quixote, Absurdistan, Mittwoch, 09.12.2009, 07:30 (vor 3944 Tagen)

Kind misshandelt. gericht prüft die Schuldfähigkeit der Mutter

Münster/Ibbenbüren. Mit der Vernehmung zahlreicher Zeugen will sich die 1. Große Strafkammer ein besseres Bild von der 31-jährigen Hausfrau aus Ibbenbüren verschaffen, die sich wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen am Landgericht Münster verantworten muss. Wie berichtet, hat die Mutter zum Prozessauftakt eingeräumt, in der Nacht zum 13. November 2007 ihr damals drei Wochen altes Baby so schwer misshandelt zu haben, dass der Säugling lebensgefährliche Verletzungen wie einen doppelten Schädelbruch und schwere Hirnverletzungen davongetragen hat. Dass die Angeklagte selbst als Kind Misshandlungen und Demütigungen erdulden musste, wolle sie aber nicht als Entschuldigung gelten lassen...

..Nach dem damaligen Geschehen war zunächst der Vater des kleinen Diego unter dringenden Tatverdacht geraten und inhaftiert worden. Nach fast drei Monaten Untersuchungshaft in Münster wurde er jedoch vom Landgericht Münster freigesprochen, weil seine Lebensgefährtin sich in einem Schreiben an die Polizei selbst der Tat bezichtigte....

...Der Prozess wird am 1. Dezember fortgesetzt. Dann will die Kammer eine psychiatrische Sachverständige zur Schuldfähigkeit der Angeklagten hören.
...


Man merke an. Der Mann sitzt drei Monate in U-Haft ohne Beweis seiner Schuld.
Die Frau wird verurteilt, ist aber frei, bis das Gericht die Schuldfähigkeit geprüft hat.(Laut Lokalzeit Münsterland von gestern).

Zum Kotzen !

Frank

--
Man(n) sollte (s)eine Frau welche schweigt niemals unterbrechen...


gesamter Thread:

 

powered by my little forum