Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Feministin und Karrierefrau Domscheit-Berg bringt Piraten auf Kurs (Feminismus)

Werner, Samstag, 19.05.2012, 00:20 (vor 3408 Tagen)
bearbeitet von Werner, Samstag, 19.05.2012, 00:24

"Die Piraten sind frauenpolitisch nicht da, wo ich sie gern hätte. (...) Die Vision des Postgender ist richtig." Nur auf dem Weg dahin müsse man die sozialen Effekte bedenken, die dazu führen, dass Frauen anders auftreten als Männer. "Man kann nicht nur feststellen, dass Frauen leiser reden und sich nicht in den Vordergrund drängen. Man muss diese ungleichen Chancen aktiv ausgleichen. Mit Ignorieren kann man das Problem nicht lösen." Weil aber die Piraten nicht aus geschlossenen Männerzirkeln bestehen, sondern sich gleiche Chancen auf die Fahnen geschrieben hätten, seien sie "offen für geschlechterpolitische Interventionen". - Heide Oestreich: Anke Domscheit-Berg tritt den Piraten bei: Piratin als Programm, TAZ am 11. Mai 2012

Offenbar haben die Grünen ihr "bestes Pferd im Stall" geschickt, um mit Domscheit-Berg die Piraten "auf [Gender-]Kurs" zu bringen! ;-)

--
Ich will, das der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!


gesamter Thread:

 

powered by my little forum