Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Jauch, Kachelmann und der Pöbel (Manipulation)

Narrowitsch, Berlin, Monday, 15.10.2012, 11:23 (vor 4265 Tagen) @ Manhood

Ehemaliger Bundesinnenminister:
- Jede siebte Frau wird einmal in ihrem Leben vergewaltigt.
- Nur ein kleiner Anteil der Vergewaltigungen wird angezeigt.
- Frauen leiden auch besonders unter häuslicher Gewalt
- Nur Frauen würden vergewaltigt.
- Nur ein ganz kleiner Teil der Anzeigen wegen Vergewaltigungen wären
Falschanzeigen.
Das hat mich nicht erstaunt.

Mich sehr.

Es war mir bekannt, dass notorischer Hang zum Lügen eine exzellente
Voraussetzung für eine Politikerkarriere ist.

Das mag in vielen Fällen stimmen. Doch gerade Baum zählte nach meinen Beobachtungen zu den weißen Raben in der FDP, einer dem Liberalität und Bürgerrechte bislang mehr galt, als Parteidisziplin.

Eher schockiert war ich über den Publikumsapplaus.

Schockiert? Naja... Verwundert schon. Verwundert, weil niemand den Kachelmanns applaudierte. Ich hoffte und hoffe, dass der eine oder die andere diesmal in einer gewisse Nachdenklichkeit rutschen.

Viele Menschen geniessen es offensichtlich, angelogen zu werden. Pervers.
Na ja, irgendjemand wählt ja den Politabschaum!

Sie genießen es sicher nicht. Sie verhalten sich Dir ähnlich: Einmal eine Meinung gefasst, sind sie Partei und unter keinen Umständent zu differenzierter Betrachtung bereit.

Ein weiterer netter Mensch hat Kachelmann einen Wetterfuzzi genannt, der
sich als Opfer inszeniere.

Ein Re auf Kachelmanns "Gevatter". Rhetorik eines getroffenen Wadenbeißers.

Die Buhrufe aus dem Publikum habe ich vermisst. Wir müssen uns bewusst
sein, dass ein grösserer Teil des sog. Volkes bloss aus völlig
degeneriertem Pöbel besteht!

Nicht des sogenannten Volkes - des Volkes.

Alles in allem gar nicht so schlecht die Sendung, trotz mancher Kritikwürdigkeit. Sie belegt eindrucksvoll, wie das Gift Feminismus selbst in klugen Köpfen wirkt.

© [image]

--
Extemplo simul pares esse coeperint, superiores erunt-

Den Augenblick, sowie sie anfangen, euch gleich zu sein, werden sie eure Herren sein.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum