Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97230 Einträge in 23044 Threads, 286 registrierte Benutzer, 137 Benutzer online (0 registrierte, 137 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Wie die Bundesbank ihre Goldreserven verlor (Politik)

Mannfred, Sonntag, 14.07.2019, 16:14 (vor 98 Tagen)

Zurzeit lagern noch 1236 Tonnen deutsches Reservegold in New York, oder auch nicht...
"Der Rechnungshof hatte es als rechtswidrig bezeichnet, dass die Bundesbank noch nie eine Inventur ihres Goldes in New York vorgenommen hat, und zwar, weil sie die Lagerräume nicht betreten darf, wie der Rechnungshof feststellte"

Es gibt ein nahezu historisches Interview mit William Kaye dazu:

"Hedge fund manager William Kaye created a stir recently when he said that “Germany won´t ever see its gold again” because central banks “lent the gold to U.S. Banks such as Goldman Sachs and JP Morgan” to lower the price of gold. " Eine seltsame Art von 'Short-Selling', weil die Wahrscheinlichkeit es jemals zurück zu bekommen weniger als gering ist.

Laut William Kaye ist das deutsche Gold mit hoher Wahrscheinlichkeit von den New Yorker Banken, über Hong Kong wo es eingeschmolzen wurde, nach China verkauft worden.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum