Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96511 Einträge in 22812 Threads, 286 registrierte Benutzer, 130 Benutzer online (3 registrierte, 127 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Tschüss "Wendehals-Dreh-hofer"! (Politik)

Micha wieder da, Freitag, 19.07.2019, 08:44 (vor 37 Tagen)

Bundespolizei München: Fast zwei Drittel aller Abschiebungen geplatzt

München – Deutschland auf dem Weg zum Failed State: Die Bundespolizei in München hat auf Nachfrage von „Focus“ Online bestätigt, dass alleine von Januar bis Mai 2019 ungeheuerliche 58 Prozent aller Abschiebungen gescheitert sind – ein neuer Allzeitrekord.

Seit Jahren schwafeln Deutschland politische Verantwortungsträger davon, einen „wehrhaften und starken Rechtsstaat“ zu wollen, und versprechen ein „konsequentes Durchgreifen“ bei der Umsetzung richterlicher Abschiebebeschlüsse. Doch in der Praxis kapituliert der Staat vor Renitenz und Faustrecht. Allzu oft werden die Ausreisepflichtigen unterstützt von „Asylaktivisten“, auch Kirchenvertretern, die tatkräftige Beihilfe zum massenhaften Rechtsbruch leisten. So wird dieses Land immer mehr zur Lachnummer, und nicht nur Richter und Polizisten fragen sich, welchen Sinn rechtsstaatliche Verfahren haben, wenn sie am Ende sabotiert werden oder ohne Ergebnis bleiben.

https://www.journalistenwatch.com/2019/07/19/bundespolizei-muenchen-fast/

sG
Ms_kaffee

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum