Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96935 Einträge in 22945 Threads, 286 registrierte Benutzer, 89 Benutzer online (1 registrierte, 88 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Wo bleibt die Gleichberechtigung in diesem Land? (Politik)

Mordor ⌂ @, DEUTSCHland, Dienstag, 20.08.2019, 18:12 (vor 32 Tagen)

Es geht um das "Heim ins Reich" für die Kinder von IS-Schlächtern ...

Sie können auch nicht für die Taten ihrer Eltern verantwortlich gemacht werden, und deshalb wollen wir dort helfen,“ sagte Maas den gleichgeschalteten Medien. Wie der Deutschlandfunk abschließend berichtet, sollen sich im Nordosten Syriens sollen sich knapp 120 Kinder mit deutscher Staatsangehörigkeit befinden.

Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/20/deutschland-herz-kinder/

s_nachdenken Soso ... die IS-Kinder können also nicht für die Taten ihrer Eltern verantwortlich gemacht werden.

Und warum müssen wir als Nazi-Enkel und Nazi-Ur-Enkel noch immer für die Taten in den berühmten 12 Jahren haften? 75 Jahre danach!

Der Sinneswandel des zwergwüchsigen Maas-Muschi ist nicht nachvollziehbar. Er steht wahrscheinlich mehr auf islamische Schlächter. Da isser wieder, der Deutschenhass.

--
Ich kommentiere hier klimaneutral. Mein ökologischer Fußabdruck: https://www.youtube.com/watch?v=NzjU47tX_gQ | Infos für Klimaneurotiker: https://youtu.be/JcsSHPjdsOo

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum