Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96940 Einträge in 22946 Threads, 286 registrierte Benutzer, 152 Benutzer online (1 registrierte, 151 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Nix mehr Fest in Werder - zu viele Straftaten (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

Manhood, Donnerstag, 12.09.2019, 14:55 (vor 10 Tagen)

In Werder

Kein Baumblütenfest 2020! Stadt findet keinen Partner

Im nächsten Jahr wird es nach Angaben der Stadt Werder (Havel) kein Baumblütenfest geben. Ein Vergabeverfahren endete ohne Erfolg.

Fragen, wie mit dem Thema Sicherheit und einem sich verändernden Publikum künftig umgegangen wird, hätten mit zum Scheitern der Vergabe beigetragen. Auch darum müsse es gehen, wenn man sich über die Zukunft des Festes unterhält, so Werders erster Beigeordneter, Christian Große.
Bundes- und Landespolizei zählten beim letzten Fest im Mai 488 Straftaten. Ähnlich wie im Vorjahr waren ein Drittel Gewaltdelikte. Die Brandenburger Polizei registrierte 107 Körperverletzungen – 40 mehr als 2018.

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/kein-baumbluetenfest-2020-stadt-findet-keinen-partner

Grüsse

Manhood :-P

--
Das System muss weg!!! [image]

Tags:
Ausländergewalt, Assilantengewalt

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum