Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97204 Einträge in 23036 Threads, 286 registrierte Benutzer, 160 Benutzer online (2 registrierte, 158 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

FFF ... auch nur ein weiterer feministischer Sch***haufen (Feminismus)

Alfonso, Freitag, 11.10.2019, 18:22 (vor 5 Tagen)

Freitags-Demo mal anders: Mädchen übernehmen Leipzig

Leipzig - Am heutigen Freitag ruft die Ortsgruppe von Fridays for Futures (FFF) zur Demonstration in Leipzig auf. Dieses Mal aber soll es vor allem um die Mädchen gehen.

Denn der 11. Oktober ist Internationaler Mädchentag. Zu diesem Anlass organisiert der Ortsverband gemeinsam mit dem Arbeitskreis Mädchen* eine Veranstaltung auf dem Augustusplatz, bei der es laut wird. Eingeladen zur "etwas anderen Fridays-Demo" sind Cäptin Yolo ("sportlich unterwegs") und RAHSA vom kollektiv Fe.Male Treasure.

Ab 14 Uhr werden die den Leipzigern einheizen. Mit der Demonstration soll auf die Situation von Mädchen weltweit aufmerksam gemacht werden. "Ganz besonders wollen wir aber auch klarstellen, dass Frauen* und Mädchen* überall auf der Welt - auch hier in Deutschland - strukturell benachteiligt, diskriminiert und unterdrückt werden", heißt es im Aufruf der Veranstaltung.

So werde der Begriff "Mädchen" heutzutage auch als Beleidigung benutzt. Außerdem gelten in vielen Bereichen noch immer Stigmatisierungen, wie beispielsweise die, dass Mädchen grundsätzlich schöner schreiben und malen könnten, im Gegensatz zu "starken Jungs" aber nicht zum schwer Tragen geeignet wären.

Auch würden der Körper von Mädchen und Frauen oftmals ungefragt kommentiert sowie Mädchen und junge Frauen Opfer dummer Anmachsprüche, anzüglicher Bemerkungen und auch körperlicher Übergriffe.

"Wir wollen darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, dass auch Mädchen* und junge Frauen selbstbewusst leben und in allen Bereichen mitmischen können. In Deutschland - und überall auf der Welt", haben sich FFF und der Arbeitskreis Mädchen* zur Aufgabe gemacht. "Für die reale Emanzipation und einen wirksamen Kampf gegen die Zerstörung der Welt!"

Die Demo beginnt um 14 Uhr auf dem Augustusplatz. Bis 17.30 Uhr soll der Protest andauern.

https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-demonstration-tag-des-maedchens-fridays-for-future-augustusplatz-1245887#article

Unter dem Deckmantel des "Klimaschutzes", wir kennen das bereits von der grünen Melonenpartei, tummeln sich jede Menge Linke, Feministinnen und sonstig widerwärtigste Mischpoke. Jeder von denen will sein Stück vom Kuchen (Beute: der Bürger) abhaben.

s_kotzsmiley

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum