Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118151 Einträge in 27990 Threads, 294 registrierte Benutzer, 96 Benutzer online (0 registrierte, 96 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Mir ist das immer ein Rätsel (Lügenpresse)

Nihilator ⌂ @, Bayern, Friday, 26.02.2021, 20:54 (vor 579 Tagen) @ Varano

Denn selbst bei Schlafschafen finde ich nicht annähernd derartige Zustimmungsraten.

Des Rätsels Lösung: wie die Umfragen gemacht werden. Man stellt die Fragen suggestiv, man fragt nach einem einzigen Thema und antizipiert auf die ganze Person usw. usw. Auf die ganze Umfragescheiße ist nicht ein Cent zu geben, das ist nicht den Dreck unter dem Fingernagel wert. Zumal es ja ganz bewußt nicht als Information gedacht ist, sondern Meinung _machen_ soll.

Irgendwie bin ich trotz Herdentrieb nicht so recht bereit, mich diesen "überwiegenden Mehrheiten" anzuschließen.


Grüßla
nihi


PS: Welche Zustimmungsraten hatte eigentlich der Führer in seiner Schlußphase? Ich meine natürlich auch hier die offiziellen/öffentlichen... Ohne hier irgendetwas vergleichen zu wollen, Gott bewahre, das darf man ja nicht.

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


Verboten:
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum