Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

109285 Einträge in 25990 Threads, 289 registrierte Benutzer, 166 Benutzer online (0 registrierte, 166 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Israel: Jetzt alle 6 Monate weitere Impfungen – sonst keinen Impfpass (Coronawahn)

Corona Jihad, Montag, 12.04.2021, 18:32 (vor 24 Tagen)

Israels Minis­ter­prä­si­dent Benjamin Netan­jahu kündige jetzt das an, was „Verschwö­rungs­theo­re­tiker“ bereits seit längerer Zeit verkün­deten: Nämlich, dass das „Durch­impfen“ der Bevöl­ke­rung – Israel und Chile sind da Vorreiter – nach den Erst­imp­fungen ständig wieder­holt werden wird, oder besser wieder­holt werden muss. Netan­yahu wört­lich zum ‚worst case scenario‘:

„Die 9 Millionen Israelis müssen alle sechs Monate mit zwei­fa­cher Dosis geimpft werden“

Konkret heißt das, dass man in Israel mit dem dort einge­setzte Pfizer-Impf­stoff, nachdem ja pro Impf­tranche zwei Impfungen erfolgen müssen, 4 (!) Mal pro Jahr geimpft wird. Und das gilt selbst­ver­ständ­lich auch für Personen, die aufgrund ihres Alters gar nicht sonder­lich gefähr­detet sind. Sicher zur Freude Phar­ma­in­dus­trie. Für den Bürger heißt das, dass der Impf­pass nur 180 Tage gültig sein wird und wer da nicht mitmacht, ist dann eben Bürger zweiter Klasse und gewal­tigen Einschrän­kungen unterworfen.

https://twitter.com/N_Trastamara/status/1377303198369742863


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum