Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112221 Einträge in 26568 Threads, 290 registrierte Benutzer, 71 Benutzer online (1 registrierte, 70 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Greta fragt: "Ist der öffentliche Raum in Leipzig eher für Männer gemacht?" (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

Aldimaier, Samstag, 24.07.2021, 12:48 (vor 57 Tagen)

[image]

Quelle erspare ich euch, ist eh eine Bettelschranke dort.

Jedenfalls ... Greta müsste sich diese Frage sicher nicht stellen, hätte sie nicht vor 6 Jahren mit Teddybären auf einem Bahnhof gestanden. Die Männer, die sie damals unter diesen Teddybärlawinen mit ihrer Willkommenskultur begraben hat, haben ihr nun den "öffentlichen Raum" streitig gemacht. Ne Armlänge Abstand solle sie halten, empfahl Frau Reker (SPD). Ja. Soll sie mal machen, denn die Zeit kann man nunmal nicht zurückdrehen. Wer invasive Arten ins Land jubelt, muss sich nicht wundern, wenn er als "heimische Art" verdrängt wird. Natur pur.

PS.: Sind eigentlich alle Gretas bekloppt?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum