Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112220 Einträge in 26567 Threads, 290 registrierte Benutzer, 77 Benutzer online (1 registrierte, 76 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Sally Miller Gearhart ist tot. (Allgemein)

trel, Sonntag, 25.07.2021, 01:54 (vor 57 Tagen)
bearbeitet von trel, Sonntag, 25.07.2021, 02:19

Die angloamerikanische Literaturprofessorin Sally Miller Gearhart, Autorin der Schrift "The Future - If There Is One - Is Female" (vollständige deutsche Übersetzung hier) ist tot. Sie starb am 14.07.2021 90jährig nach langer Krankheit. Diese Nachricht entnahm ich soeben der englischen Wikipedia.

Warum ist mir das diese Nachricht wert? Besagte Feministin hat ganz ernsthaft, keineswegs im Wahn, vielmehr in nüchterner Überlegung, dafür plädiert, den männlichen Anteil der Weltbevölkerung auf etwa 10% zu reduzieren. Nicht mittels Gewalt, sondern mittels einer Art von Geburtenregulierung. Sie hielt das für notwendig, weil sie die Menschheit und die Erde durch den männlichen Anteil bedroht sah.

Um dieses Ansinnen würdigen zu können, muß man ein Gedankenexperiment vollziehen, in welchem man die auszulöschende Menschengruppe, um die es ihr ging, durch eine beliebige andere ersetzt: Frauen, Juden, Dunkelhäutige, Zigeuner, Indianer usw.

trel

P.S.

Ich bitte noch eines zu bedenken: Der Veröffentlicher obiger Zeilen, zugleich Autor des Artikels "Sally Miller Gearhart" in der deutschen Wikipedia, zudem Übersetzer von Gearharts Essay, ist kürzlich verurteilt worden nach § 130 StGB zu einer Geldstrafe von 500 €. Und zwar wegen "Frauenhaß".


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum