Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112202 Einträge in 26558 Threads, 290 registrierte Benutzer, 97 Benutzer online (0 registrierte, 97 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Ich weine über mein eigenes Volk (Coronawahn)

Xerxes 2.0, Freitag, 30.07.2021, 18:15 (vor 50 Tagen)

Im thüringischen Sonneberg lassen sich "normaler"weise zurzeit 140 Leute pro Tag mit der Anti-Corona-Prophylaxe abspritzen. Heute gab es eine Bratwurst dazu und man konnte von der Kamera des MDR gesehen werden. Daraufhin haben sich 90 Leute mehr als sonst die sogenannte "Impfung" gegeben.

In Thüringen. Im kritischeren Mitteldeutschland.

Die Impfbefürworter in den Social Media lachen höhnisch. So à la "Euer Widerstand ist nur eine Bratwurst wert."

Angesichts der 90 neuen Impflinge möchte ich zu Oswald Spengler greifen.

Die dystopischen Romane der Vergangenheit waren eine Untertreibung.

Heute brauchen wir kein Soma mehr, eine Bratwurst reicht.

Allein diese Bude aufzustellen, ist doch schon eine Verhohnepipelung der Leute.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum