Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

112220 Einträge in 26567 Threads, 290 registrierte Benutzer, 81 Benutzer online (1 registrierte, 80 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

PCR-Test in USA auf der Abschussliste - und wer profitiert davon? (Coronawahn)

Varano, Città del Monte, Samstag, 31.07.2021, 15:08 (vor 50 Tagen)

Gentili Signori,

von den hiesigen Qualitätsmedien weitgehend unbemerkt, hat die US-amerikanische Gesundheitsbehörde CDC bereits vor zehn Tagen, d.h. am 21. Juli, die bislang übliche PCR-Methode auf die Rote Liste der aussterbenden Corona-Tests gesetzt:

After December 31, 2021, CDC will withdraw the request to the U.S. Food and Drug Administration (FDA) for Emergency Use Authorization (EUA) of the CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV) Real-Time RT-PCR Diagnostic Panel, the assay first introduced in February 2020 for detection of SARS-CoV-2 only. CDC is providing this advance notice for clinical laboratories to have adequate time to select and implement one of the many FDA-authorized alternatives.Quelle: https://www.cdc.gov/csels/dls/locs/2021/07-21-2021-lab-alert-Changes_CDC_RT-PCR_SARS-CoV-2_Testing_1.html

Sprich, der Test hat bislang nur eine Notfallzulassung ("Emergency Use Authorization") - und die CDC verzichtet hochoffiziell darauf, diese Notfallzulassung über den 31. Dezember diesen Jahres zu verlängern. Die CDC hat das bereits jetzt bekannt gegeben, damit die Labore sich schon mal was anderes überlegen können.

Die Nachricht klingt besser als sie ist, denn ich denke, man muss das im Zusammenhang mit dieser Meldung vom 22. Juli sehen:

Bill Gates und George Soros kaufen über ein extra zu diesem Zweck errichtetes Konsortium den britischen Covid-Schnelltest-Hersteller „Mologic“ samt Schwester-Unternehmen „Global Access Diagnostics“ auf und lassen dafür 40 Mio. US-Dollar springen.Quelle: https://www.wochenblick.at/soros-und-gates-kaufen-covid-schnelltest-erzeuger-auf/

Wieder ein Wunder im Dunstkreis dieser so überaus nützlichen Coronaviren! Praktisch gleichzeitig mit dem nun absehbaren Ende der PCR-Testerei in ihrer bisherigen Form, da haben die Herren Gates und Soros den Hersteller eines konkurrierenden Testverfahrens aufgekauft.

Ein Wunder ist es deshalb, weil diese beiden Herrschaften bekanntlich über keinerlei Insider-Wissen verfügen, das ihnen bei dieser Investitionsentscheidung hätte helfen können; außerdem sind diese zwei Säulenheiligen der Selbstsalbaderei immer nur am Wohlergehen der Menschheit interessiert, aber doch ganz bestimmt nicht daran, dass das Geld gleich containerweise in ihren eigenen Heimathafen verschifft wird.


Ich maße mir nach wie vor nicht an zu beurteilen, ob und wie häufig dieses kreuzverdammte Coronavirus nun tatsächlich ernsthafte Erkrankungen auslöst oder nicht, aber eines betrachte ich inzwischen als sicher: Mit ihm begann einer der größten Raubzüge in der Geschichte der Menschheit.

Cordiali saluti,

Marc' Antonio Varano

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum