Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118236 Einträge in 28015 Threads, 294 registrierte Benutzer, 81 Benutzer online (1 registrierte, 80 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Wie viele waren es denn vorher? (Plötzlich und unerwartet)

Varano, Città del Monte, Tuesday, 30.11.2021, 18:42 (vor 307 Tagen) @ pappa_in_austria

Man schaut jetzt besser hin, als vor der Impfung.

Das stimmt zwar, allerdings wäre es gerade deshalb wichtig, wenn es irgendwo belastbare Zahlen für einen Vorher-Nachher-Vergleich gäbe. Mir ist derlei bisher nicht bekannt; wer so etwas kennt, bitte her damit.

Also z.B. statistische Daten erstens für die Jahre vor 2020, zweitens für das Jahr 2020 (d.h. nur Coronavirus, aber noch keine Impfung), sowie drittens für das laufende Jahr (d.h. sowohl Coronavirus als auch die Impfung).

Außerdem bei der individuellen Betrachtung: Welcher zusammengeklappte Sportler war vorher geimpft worden und wenn ja, mit welchem Impfstoff? Welcher zusammengeklappte Sportler hatte vorher eine per Test erkannte Coronavirus-Infektion und/oder Symptome einer COVID-19-Erkrankung?

Bei unseren Spitzenjournalisten und Faktenzerfledderern scheint sich keine Sau für solch naheliegende Fragen zu interessieren, und in der Regel bedeutet das: Es gibt da was zu verheimlichen.

Aber ich kann mir vorstellen, dass es eher das zunehmende Doping ist, was es verursacht.

Die Annahme, dass das Doping ausgerechnet im Laufe der letzten ein, zwei Jahre massiv zugenommen hätte, scheint mir erst mal wenig plausibel zu sein. Es ist ja nicht so, als ob das vorher alles Saubermänner gewesen wären.

Wenn, dann hätte ich bei den Leistungssportlern eher das unregelmäßigere Training aufgrund von Lockdown und Quarantäne auf dem Zettel mit den möglichen Ursachen.

Natürlich hat die Impfung auch Nebenwirkungen, aber die wirken nur kurz.

Na toll. Ich habe in meinem Bekanntenkreis zwei ältere Leute, die hatten innerhalb eines Tages nach der Impfung einen Schlaganfall bzw. einen Herzinfarkt. Ich bitte darum, von solchem Blödsinn wie "Nebenwirkungen, aber die wirken nur kurz" doch mal Abstand zu nehmen, denn es reicht mir bereits völlig aus, wenn ich diese Lügen in den Schlagzeilen sehen muss.

Und was die Sportler betrifft: Ich dachte, es hätte sich inzwischen herumgesprochen, dass die Nebenwirkungen "Herzmuskelentzündung" / "Herzbeutelentzündung" erstens in den klinischen Tests nicht gefunden wurden, zweitens inzwischen mehr oder weniger klammheimlich in die Beipackzettel der Impfstoffe aufgenommen wurden, und drittens hinsichtlich dieser beiden Nettigkeiten ein erhöhtes Risiko gerade für männliche Jugendliche und junge Männer besteht?

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum