Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118215 Einträge in 28010 Threads, 294 registrierte Benutzer, 54 Benutzer online (0 registrierte, 54 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Die erste Generation "Sozialer Medien" geht gerade unter ... (Lügenpresse)

El Hotzo, Friday, 11.02.2022, 12:00 (vor 234 Tagen)

[image]

Scrollt man in einem beliebigen Twitterkanal einige Kommentare nach unten, dann kommt diese obige Meldung. Ist man nicht bei Twitter registriert, kann man nur noch die letzten Kommentare sehen, mehr nicht. Für mich jetzt kein Grund, mich bei solch einer geschlossenen Gesellschaft (mit sinkender Reichweite!) anzumelden.

Ähnliches ist bei Youtube zu bemerken:

[image]

Da gab es bis vor kurzem noch links davon einen Button mit "Herunterladen". Der ist nun weg. Nicht das man das jetzt nicht dennoch über einen Umweg herunterladen könnte, aber der Vorgang seitens Youtube ist bemerkenswert.

Diese sozialen Medien sterben. Das Meta sich aus Europa zurückziehen will, war in den Medien erst einmal ein Testballon. Wir werden das überleben. Zur öffentlichen Meinungsbildung waren solche Medien nützlich, aber nicht überlebensnotwendig. Wenn man keinen Tweet mehr unzensiert verfassen kann, dann tut es auch ein informatives Bettlaken an einer Autobahnbrücke. Die Reichweite ist vermutlich sogar höher ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum