Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

117710 Einträge in 27841 Threads, 294 registrierte Benutzer, 156 Benutzer online (0 registrierte, 156 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Geschlechtsopperation war Scheisse - Gesellschaft schuld, Transe Opfer (Genderscheiss)

Manhood, Friday, 24.06.2022, 10:39 (vor 46 Tagen)

1. Mann lässt sich auf Kosten der Allgemeinheit zur Frau umopperieren

2. Neufrau sieht sich nun als Opfer einer Kastration und Klagt auf Schadenersatz auf Kosten der Allgemeinheit

3. Dann will sich die Neufrau auf Kosten der Allgemeinheit wieder zum Wiederneueigentlichaltmann umopperieren lassen

Anguish of young man who had sex organs removed on NHS then regretted it the same day... as he SUES NHS over gender reassignment surgery

The unnamed man has said doctors did not warn him about the drastic outcome of gender reassignment surgery which has left him infertile and incontinent
Campaigners say it is first medical negligence case over NHS transgender care
He claims he was asked about surgery but delayed as he had doubts but went ahead over fears care he had been receiving for his gender problems would stop
On Twitter, the man said that he had been effectively 'castrated' by the surgery

https://www.dailymail.co.uk/news/article-10947483/Anguish-young-man-sex-organs-removed-NHS-regretted-day-SUES-NHS.html

Grüsse

Manhood s_erschrecken

--
Swiss Lives matter!!![image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum