Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

117710 Einträge in 27841 Threads, 294 registrierte Benutzer, 158 Benutzer online (0 registrierte, 158 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Geisteskranke geimpfte handeln deiner Meinung nach klug und machen keine Kinder mehr? (Coronawahn)

tutnichtszursache, Sunday, 26.06.2022, 08:21 (vor 45 Tagen) @ Borat Sagdijev

Der Kokolores ist eine Geisteskrankheit und der Geist herrscht über den Körper.

Es scheint doch der Körper zu sein, der die Fertilität zumindest die ersten Monate nach der Impfung bei Männern senkt. Wie es bei den Frauen aussieht, wurde scheinbar nicht untersucht. Wir werden sehen, wie sich die Geburtenrate weiter entwickelt. Angesichts der Kriegslage vermute ich, daß sich nun auch ganz bewußt Menschen gegen Nachwuchs entscheiden, also genau das tun, was erwünscht ist.

Manche Kinder könnten auch einfach dadurch nicht entstanden sein, weiß sich die Partner entweder nicht kennenlernen konnten oder sich nicht treffen durften.

Und wenn einer sagt sein Geist kann seinen Körper nicht beherrschen, denn sein Körper wird von Geisterviren, 5G, Pfizer, Nestle oder Mäc Danolds beherrscht, bedeutet es er wird von einem anderen Geist beherrscht, er ist nicht Herr im eigenen Körper, und er ist zu blöd es zu erkennen.

Es gibt auch ein vegetatives Nervensystem, das man mit dem Geist nur bedingt steuern kann.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum