Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118151 Einträge in 27990 Threads, 294 registrierte Benutzer, 88 Benutzer online (0 registrierte, 88 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Und Danisch fabuliert darüber, ob alles rechtens abläuft... (Politik)

Anti-uboot, Wednesday, 17.08.2022, 23:44 (vor 42 Tagen) @ Marvin

....

Janisch schrieb (sinngemäß), dass jedermann, also jeder Bürger, einen Polizisten töten darf, wenn der Polizist den Bürger zum Zwangspritzen abholen würde. Diese Tat sei Notwehr.

Und Danisch schwurbelt, dass sei keine Notwehr.

Danisch ist ein Trottel, der noch immer die Pandemie-Inszenierung als Wahrheit verkauft.


Tatsache ist, dass die Tötung eines uniformierten Büttel "Notwehr" ist, wenn jener die totalitären Maßnahmen der Faschisten aus Berlin umsetzen will. Denn die Spritze per Zwang ist MORD! Millionen Menschen sind weltweit durch die Spritze verreckt. Diese Spritzung dann per Zwang anzuordnen und den Zwang durch die Büttel zu vollziehen, ist Totalitarismus. Wer da noch das Strafgesetzbuch wälzt, um zu prüfen, ob das Notwehr sei, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum