Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

119627 Einträge in 28452 Threads, 294 registrierte Benutzer, 430 Benutzer online (0 registrierte, 430 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Die Reden werden von den Polit - Marionetten nicht selber...Nachtrag (Politik)

Nee, Danke, Friday, 25.11.2022, 21:43 (vor 75 Tagen) @ Marvin
bearbeitet von Nee, Danke, Friday, 25.11.2022, 22:10

... geschrieben, sie lesen sie nur ab.


Weidel schwallt von Dekadenz, aber sie selber ist eine "Lesbe, die mit einer anderen Lesbe ein Kind hat".

Leute, solche Figuren wie Weidel sind für mich ein Grund, die AfD nicht ernst zu nehmen, würde ich Parteiensysteme bejahen.

Aber das ist das Problem von Herdentieren, sie laufen irgendeiner Herde nach, um nicht aufzufallen.

Die Verschwulung und Verlesbung einer Gesellschaft ist insgesamt dekadent. Egal, welcher Richtung.

Aber letzten Endes geht es auch der AfD nur um Pfründe durch Mandate. Parteien dienen Parteien, das Volk ist und bleibt Wahlvieh.


Nachtrag:

https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/scheindemokratie-ist-die-afd-eine-demokratische-partei/


Sollte man lesen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum