Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125778 Einträge in 30762 Threads, 293 registrierte Benutzer, 232 Benutzer online (0 registrierte, 232 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Wenn ein Neger der Täter ist, gibt es kein Fahndungtsfoto (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Wednesday, 15.03.2023, 10:48 (vor 400 Tagen)

Oberfranken: Floristin ermordet – Medien verschweigen Fakten
...
Die Bild-Zeitung gehört zu den wenigen Zeitungen, die hier teils Ross und Reiter nennen. Das Boulebardblatt schreibt, nach dem weiterhin ungeklärten Mord schlügen „die Wogen weiter hoch in der bayerischen Kreisstadt“. Da die bayerische Polizei „einem 20- bis 40-Jährigen mit südländischem Aussehen“ suche, „vermuten viele Einwohner einen Flüchtling als Täter“.
Dazu erklärte das Polizeipräsidium allerdings flugs offiziell beschwichtigend – aber unterschwellig durchaus vieldeutig –, gebe es „im Moment keinerlei Anhaltspunkte“.
Die Bild-Zeitung weiß freilich weitere wichtige Fakten zu berichten, die sonst in den Medien – aus welchen Gründen auch immer – geflissentlich verschwiegen werden. Nach dem Mord an der Blumenverkäuferin Beatrix G. in Lichtenfels wachse „in der Region die Angst vor einem Serientäter“.
...
https://www.pi-news.net/2023/03/oberfranken-floristin-ermordet-medien-verschweigen-fakten/

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Tags:
Ausländergewalt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum