Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125730 Einträge in 30743 Threads, 293 registrierte Benutzer, 179 Benutzer online (0 registrierte, 179 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Dieses Geldsystem wurde doch gerade für Spielernaturen erschaffen (Frauen)

tutnichtszursache, Thursday, 23.03.2023, 21:35 (vor 387 Tagen) @ Manhood

Schon anfang der 90er Jahre verfolgte ich ein Gespräch über Aktien. Kernaussage: An die Börse geht man nur mit "Spielgeld", also Geld, das nicht weh tut, wenn man es verliert. Geht man dann noch weiter und sieht sich den Zinseszins an, wird man feststellen, daß es das einzige erlaubte Schneeballsystem ist.

Und wenn Weiber damit spielen und das ganze faule Geldsystem damit zum Kippen bringen, kann man nur noch in die Hände klatschen.

Dumm finde ich allerdings, daß bei allen außer dem Westen zukünftig der Yuan die Aufgabe des Dollars übernehmen soll. Ja was zum Geier haben die aus dem westlichen System gelernt? Nichts?

Viel besser fände ich es, wenn eine Währung für den internationalen Handel eingeführt wird, der so konstruiert ist, daß die Länder zu einem ausgewogenen Außenhandel geführt werden. Daß also kein Land stolz sein kann, der Exportweltmeister zu sein, da man dabei zusehen könnte, wie die Überschüsse schwinden.

Aber das was zwischen Russland und China entsteht - ich weiß nicht, ob das nicht doch nur eine Kopie des Westens wird?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum