Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126738 Einträge in 31130 Threads, 293 registrierte Benutzer, 515 Benutzer online (1 registrierte, 514 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Der nächste ermordete (Allgemein)

Pack, Wednesday, 31.05.2023, 20:17 (vor 378 Tagen)

Mit 59 Jahren
Musiker Juan Carlos Formell stirbt bei Konzert auf der Bühne

Der Sohn der kubanischen Musiklegende Juan Formell brach bei einem Auftritt vor Publikum zusammen. Juan Carlos Formell starb mit nur 59 Jahren.

Juan Carlos Formell ist tot. Der bekannte kubanische Musiker der legendären Band Los Van Van ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Formell war bei einem Auftritt im "Lehman Center for the Performing Arts" in New York City auf der Bühne zusammengebrochen und wenig später für tot erklärt worden. Seine Kollegen und Fans mussten alles mit ansehen. Ebenso wie seine Lebensgefährtin Danae Blanco, die der "New York Times" bestätigte, dass der Musiker einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Formells Bruder Samuel und seine Schwester Vanessa sind ebenfalls Mitglieder von Los Van Van und waren vor Ort. Die Band teilte dem Publikum nach einer rund halbstündigen Pause mit, dass Formell gesundheitliche Probleme habe. Der Tod des 59-Jährigen wurde danach via Social Media bekannt gegeben.
"Wir werden ihm mit jedem Auftritt Tribut zollen"

"Jeder, der ihn kannte, weiß, wie besonders er als Mensch, als Profi und als Musiker war. Wir sind alle am Boden zerstört über diese Nachricht. Uns bleibt der Trost, dass er in seinen letzten Momenten auf der Bühne alles für unsere Musik, für unsere Familie, für Los Van Van und für seine Fans gegeben hat", heißt es auf der Facebook-Seite der Band zu einem Schwarz-Weiß-Foto des Musikers.

Hier der Beweis für die Ermordung

Tags:
Coronabetrug, Impfopfer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum