Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

123818 Einträge in 30021 Threads, 297 registrierte Benutzer, 98 Benutzer online (1 registrierte, 97 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Bayerische Sozis auf der Flucht ;-) (Politik)

Varano, Città del Monte, Wednesday, 27.09.2023, 10:13 (vor 74 Tagen)

Jetzt kommt's knüppeldick für die depperte Parteiführung der bayerischen SPD - zusätzlich zu den nur noch einstelligen Prozentwerten in den Umfragen zur Landtagswahl haben es die Sozis jetzt auf kommunaler Ebene auch noch mit Fahnenflucht zu tun:

Die beiden SPD-Stadträte in Hubert Aiwangers Heimatstadt Rottenburg an der Laaber treten aus der Partei aus und schließen sich der Fraktion der Freien Wähler an. Sie kritisieren, wie führende Sozialdemokraten in der Flugblatt-Affäre reagiert haben. (...)
Der Rottenburger Bürgermeister Alfred Holzner, ebenfalls ein Freie-Wähler-Politiker, rechnet dem Bericht zufolge damit, dass der Fraktionswechsel in wenigen Tagen vollzogen werden kann. Die Fraktion der Freien Wähler im 21-köpfigen Stadtrat von Rottenburg würde dann über zehn Mandate verfügen. Die SPD wäre nicht mehr im Stadtrat vertreten.
Quelle: https://www.br.de/nachrichten/bayern/spd-fraktion-in-aiwangers-heimatstadt-wechselt-zu-freien-waehlern,Tr1przS

Sehr schön.

Und meinetwegen darf die SPD dann in anderthalb Wochen gerne auch aus dem Landtag fliegen. s_zigarre


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum