Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125809 Einträge in 30775 Threads, 293 registrierte Benutzer, 343 Benutzer online (1 registrierte, 342 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

An der ungarischen Grenze (Gewalt)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Wednesday, 03.01.2024, 22:18 (vor 106 Tagen)

Den EU-Oberen wurde ein 3-Minuten-Video von der ungarischen Grenze vorgespielt. Ergebnis bei den Innenministern der EU: „Fassungsloses Schweigen im Saal“. Dort verteidigen Sicherheitskräfte unter Einsatz ihres Lebens das unsrige und müssen sich dafür dann als Ungarn beschimpfen lassen. Berlin ist nix gegen das, was da täglich abläuft. Nur wenige Stunden Fahrt von hier.

Das im Video zu sehende Filmmaterial wurde von der Kommandozentrale sowie von Berufspolizisten und Vertragspolizisten im Dienst zur Verfügung gestellt. Es wurde auch Filmmaterial verwendet, dass die Migranten auf ihren Social-Media-Kanälen hochgeladen haben, in denen sie ihre Angriffe als „Erfolgsgeschichten“ anpreisen.

https://rundekante.com/an-der-ungarischen-grenze/

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Scholz bitte mit!

Tags:
Ausländergewalt, Lügenpolitik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum