Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126826 Einträge in 31166 Threads, 293 registrierte Benutzer, 396 Benutzer online (1 registrierte, 395 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Trauma-Professorin Dr. Meryam Schouler-Ocak: "Ich schäme mich, wie Deutschland Flüchtlinge behandelt" (Politik)

Mockito, Monday, 20.05.2024, 11:22 (vor 29 Tagen) @ Marvin

Trauma-Professorin Dr. Meryam Schouler-Ocak: "Ich schäme mich, wie Deutschland Flüchtlinge behandelt"

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_100408688/flucht-und-asyl-trauma-professorin-zu-psychischen-kriegsfolgen.html


Für mich hat die Tante nicht alle Latten im Zaun. Sie sollte lieber mal in ihren Heimat-/Nachbarländern dafür sorgen, dass nicht so viele sogenannte "Flüchtlinge" hier in unser Land fluten. Ich glaube auch kaum, dass nochmal irgendwo auf der Welt Sozialflüchtlinge so mit Geld- u. Dienstleistungen gegenleistungslos begraben werden, wie hier in diesem kaputten Deutscheland. Uns hier dann noch ein schlechtes Gewissen einreden zu wollen, ist eine bodenlose Unverschämtheit. Richtig wäre es, von jetzt auf gleich ALLE diese Sozialleistungen zu stornieren.

Wer hat denn die nach dem Krieg traumatisierten Deutschen so gepampert? Niemand! Hat sich einer um die von den Besatzern vergewaltigten Frauen oder die in den Lagern der Besatzer wie Tiere gehaltenen deutschen Soldaten (Rheinwiesenlager, Sibieren ...) gekümmert? Niemand! Ich habe auch nie jemanden aus der Generation meiner Großeltern über das durch die "Sieger" erfahrene Leid jammern hören. Der Deutsche hat das weggesteckt und das Beste daraus gemacht. Was blieb ihm auch anders übrig?

Frau Trauma-Professorin Dr. Meryam Schouler-Ocak, dann suchen Sie doch für diese Flüchtlinge ein Land, in dem diese besser behandelt werden. Niemand zwingt diese "Flüchtlinge" hier nach Deutschland zu kommen. Leiden, nur des hier abgreifbaren Sozial-Geldes wegen, ist keine Lösung!

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum