Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126826 Einträge in 31166 Threads, 293 registrierte Benutzer, 310 Benutzer online (1 registrierte, 309 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Was ist in Rostock-Lichtenhagen passiert? (Fachkräfte)

Mockito, Friday, 24.05.2024, 09:33 (vor 25 Tagen) @ Mockito

Mob jagt Mann durch Rostock-Lichtenhagen

Es soll zahlreiche Warnungen vor einem Angriff gegeben haben. Nun haben bis zu 30 Personen einen Mann gejagt und attackiert.

In der Güstrower Straße im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen kam es am Donnerstagabend zu einem gewaltsamen Vorfall, wie die Polizei mitteilt. Nach ersten Erkenntnissen sollen etwa 20 bis 30 Personen einen 26-jährigen Mann gegen 21 Uhr verfolgt und acht Mitglieder dieser Gruppe den Geschädigten wiederholt geschlagen und getreten haben.

Quelle: Mediengosse

Also ....

- Finden Hetzjagden durch Flüchtlinge auf einen Deutschen statt, dann schmieren die Medien/Faktenchecker: "Eine Gruppe Männer ..."

- Verfolgen träge Deutsche, sicher nicht grundlos!, dann mal einen (offensichtlich kriminellen) Flüchtling, schmieren die Medien/Faktenchecker: "Mob jagt Mann .... sollen etwa 20 bis 30 ... einen Mann ..." ... also der berühmte Einmann. Wir wissen bescheid!

Mittlerweile können wir Deutsche aus "Medieninformationen" die Wahrheit herauslesen, obwohl nach Strich und Faden von diesen gelogen wird. Das ist eine Gabe, die erlernen die Bürger nicht durch staatliche Bildungsangebote sondern im realen Alltag des linksgrünen Reiches.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum