Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126818 Einträge in 31164 Threads, 293 registrierte Benutzer, 434 Benutzer online (3 registrierte, 431 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Unbedingt anschauen... sind ja nur 15 Minuten. (Hinweise - Termine)

Cyrus V. Miller ⌂ @, Friday, 16.11.2012, 12:09 (vor 4232 Tagen) @ Rainer

Sehenswert, wie Beate Merk sich windet!
REPORT MAINZ Das komplette Interview mit der bayerischen Justizministerin Beate Merk

Das Video kann man sich mit diesem Link herunterladen (143MB):
http://mp4-download.swr.de/das-erste/report/2012/11-13/582278.m.mp4

Ich hab's mir gerade mal gezogen, sollte man echt archivieren.
Wird nicht mehr lange verfügbar sein, schätze ich.

Interessant ist die permanente Lügerei von Frau Merk, es gäbe eine "unabhängige Staatsanwaltschaft, auf deren Arbeit sie keinen Einfluss gehabt hätte".

Tatsächlich ist die SA direkt dem bayerischen Justizministerium unterstellt und agiert weisungsgebunden. Die Verquickung zwischen HVB und Politik bezüglich der Schwarzgeldkonten steht ja nach wie vor im Raum.

Für "versehentliche" Aktenvernichtung scheint es zu spät zu sein.
Man kann nur hoffen, daß Herr Mollath nicht irgendwann in seiner Zelle "Selbstmord" begeht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum