Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99906 Einträge in 23855 Threads, 287 registrierte Benutzer, 130 Benutzer online (0 registrierte, 130 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Glaub ich nicht (Manipulation)

André @, Mittwoch, 17.07.2013, 18:04 (vor 2449 Tagen) @ knn

Ich glaube nicht, dass man normale Jungs dazu zwingen kann.

Das ist wahrscheinlich eher was für Jungs, die sowieso schon schwul sind oder hormonelle Probleme haben.

Nein, das ist Unsinn. Nicht aus Spaß wird schon so früh wie möglich mit Sexualisierung und Homosexualisierung begonnen. Eben noch bevor sich ein vernünftiges Sexualbewußtsein bilden kann. Wenn sich die Kinder ihres Geschlechtes bewußt werden (mit gut 5 Jahren) und mit 4 schon eine Frühsexualisierung hinter sich haben ist die Schamgrenze bereits hin. Wenn die in die Pubertät kommen (wo die Persönlichkeit, auch die sex. Identität, noch wie eine zarte Blume erst am Entwickeln ist) und schon in einen solchem Schwachsinn reingetrieben werden, werden sie andere Prioritäten setzen, als bei einer normalen Entwicklung. Erst später, etwa mit Ende 20/vielleicht erst Anfang 30, werden sie merken, woran es liegt, daß ihr LEben bis dahin so scheiße lief. Und sie werden nach Wegen der Kompensierung suchen. - Auf die dann explodierende Suizidrate bin ich gespannt. Dann wird wieder mal heißen: Wir wissen auch nicht, was plötzlich mit den Jungs los ist.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum