Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

101312 Einträge in 24115 Threads, 288 registrierte Benutzer, 86 Benutzer online (0 registrierte, 86 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Die Silverman, das Goldbaby und der Sugardaddy! (Gesellschaft)

Manhood, Dienstag, 06.08.2013, 15:36 (vor 2491 Tagen)

Das wird teuer!
Drei Millionen Dollar für eine heisse Liebesnacht

Simon Cowell muss für die Liebesnacht mit der verheirateten Lauren Silverman tief in die Tasche greifen. Und ein Insider verrät noch weitere pikante Details zur Affäre.
Simon Cowell (54) kommt sein Ausflug in das Bett der Frau seines angeblich besten Freundes teuer zu stehen. Das Schäferstündchen soll den Schwerenöter gemäss Insider-Informationen drei Millionen Dollar pro Jahr kosten - ganze 21 Jahre lang. Klingt nach viel Geld, verglichen mit Cowells Vermögen (ca. 262 Millionen Euro), ein Klacks. Und will man dem Insider weiter glauben, zahlt der Papa in spe die Zeche nur zu gern.

http://www.20min.ch/people/international/story/Drei-Millionen-Dollar-fuer-eine-heisse-Liebesnacht-27250289

Macht USD 63‘000‘000 für ein Mal vögeln. In meinem nächsten Leben werde ich eine richtige Schlampe……..:-D

Grüsse

Manhood :-)

--
Das System muss weg!!! [image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum