Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

101285 Einträge in 24110 Threads, 288 registrierte Benutzer, 220 Benutzer online (0 registrierte, 220 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Na bitte- Külzerin, die Nächste (Allgemein)

Holger @, Freitag, 09.08.2013, 11:33 (vor 2486 Tagen)

Weiter unten hatte ich mich über die Pathologie unserer Engelsgleichen ausgelassen.
Anscheinend sieht es der Oberpsycho Leygraf ganz ähnlich.
Der Typ ist ein Dinosaurier dieser Laberwissenschaft, die in ihrer Wissenschaftlichkeit dicht hinter 'Gender Studies' rangiert.
So kommt es, daß er eine arge Diagnose gelassen aussprechen darf: "Histrionische Persönlichkeitsstörung".

Dies dürfte bei den XXen die mit Abstand häufigste, jedoch mit am seltensten genannte Diagnose sein- es ist nämlich politisch nicht mehr korrekt, hysterische Neurosendarstellerinnen mit ausgeprägter schauspielerischer Begabung als solche zu benennen und hat auch deshalb das schöne Wort 'histrionisch' erfunden.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/prozess-im-fall-horst-arnold-in-der-persoenlichkeit-gestoert-aber-schuldfaehig-12452875.html

:-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum