Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94723 Einträge in 22350 Threads, 285 registrierte Benutzer, 91 Benutzer online (0 registrierte, 91 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Romantik: Warum ihr Verlierer seid (Allgemein)

Wiener, Mittwoch, 15.04.2015, 21:15 (vor 1526 Tagen)

Hallo, nachdem ich versuchte junge Männer vor der Ehe zu warnen, muss ich ehrlich gesagt mitteilen, die können mich. Es ist ein unglaubliches dummes Phänomen: Sie haben sich nicht nur nie informiert, sondern vor lauter romantische Träumereien wollen sie es auch besser wissen und das ohne Wissen. Z. B. Erkläre ich das Thema Kuckuckskind. Reaktion: sie sind emotional verletzt mit "du spinnst, würde der Staat nie zulassen... "Meist natürlich wird meine Erfahrung und mein Wissen mit ihre Emotionen vermengt. Ich sei gebrandmarkt, ich sei gekränkt... Sogar wenn ich nüchtern das BGB oder STGB zitiere folgen solche Reaktionen. Kurz: Halt's Maul! ich will es nicht wissen. Ich will mein Traum leben.- Grundsätzlich gehen die meisten genau den schlimmsten Weg: "Ist doch normal wenn eine Frau nur 1200€ verdient." Ist doch normal, wenn der Mann ZAHLT. Ehrlich gesagt, sind die Ehe- oder Scheidungsfolgen die logische Konsequenz männlicher Dummheit. Btw. Glauben die meisten, dass auch die Frau dieses Risiko eingehen würde.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum