Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

114385 Einträge in 26989 Threads, 293 registrierte Benutzer, 96 Benutzer online (1 registrierte, 95 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Eva Herman erklärt die Talkshows (Gleichschaltung)

adler @, Kurpfalz, Montag, 02.10.2017, 18:26 (vor 1528 Tagen)

Was Sie schon immer über die Talkshows wissen wollten...
aber lieber nicht zu fragen wagten.

Eva Hermann als Erklärbär. Sie hat ja früher selbst schon bei einer Talkshow mitgemacht, wenn auch keine politische.
Das war, bevor sie bei Johann Baptist Kerner "Autobahn" sagte.

Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus.
Gibt es bezahlte Talkshow-Claqueure, Manipulationen hinter den Kulissen und politische Schulungen für Moderatoren?

Viele Menschen fragen sich, was alles in deutschen TV-Talkshows im Vorfeld vorsätzlich geplant wird und was noch wirklich zufällig geschieht. Darüber spricht Eva Herman in diesem Beitrag.
...
Und sie gibt Antworten auf in letzter Zeit immer wieder heißdiskutierte Fragen über eventuell bezahlte Studio-Claqueure, über Manipulationen hinter den Kulissen, ...

https://www.youtube.com/watch?v=od0OkXN3hjE

Ganz wichtig auch: Der Warm-Upper, auch mit Knopf im Ohr zur Redaktion:
Damit die Zuschauer auch wissen, wann sie klatschen, johlen oder mit den Füßen aufstampfen sollen.

Die Moderatoren brauchen keinen Geheimplan mehr. Sie SIND ja schon der Geheimplan.

Also, viel Spaß bei der nächsten Talkshow im Fernsehen.

--
Wer die menschliche Gesellschaft will,
der muss die feministische überwinden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum