Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94906 Einträge in 22398 Threads, 285 registrierte Benutzer, 133 Benutzer online (0 registrierte, 133 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Hauptopfer (Gewalt)

adler, Kurpfalz, Montag, 23.10.2017, 01:23 (vor 612 Tagen) @ Nicht so schlimm
bearbeitet von adler, Montag, 23.10.2017, 01:49

Tagesschau.de

Schon wieder s_kotzsmiley

"Es ist schlimm für Muslime in Myanmar. Für Jungs nicht so sehr, die werden nur getötet

Frauen sind Hauptopfer im Krieg. Frauen verlieren
ihre Gatten, ihre Väter, ihre Söhne im Kampf.

Clinton, Hillary auf der ersten "First Ladies" Konferenz über Häusliche Gewalt 1998

Hurra, wir leben noch
https://www.youtube.com/watch?v=b4Yq-4gGcp0

Im letzten Wahlkampf hat sie eine ähnliche Intelligenzgranate abgefeuert:

"Ich bitte die Menschen nicht, mich zu wählen, weil ich eine Frau bin.
Ich bitte die Menschen, mich wegen meiner Verdienste zu wählen.
Und einer dieser Verdienste ist, dass ich eine Frau bin."

"Clearly, I'm not asking people to vote for me simply because I'm a woman.
I'm asking people to vote for me on the merits." Clinton said.
Then she directly addressed gender, adding: "I think one of the merits is I am a woman.
http://edition.cnn.com/2015/07/23/politics/hillary-clinton-gender-merits/index.html

--
Den Drachentöter hat der Feminismus an die Drachin verfüttert!
Die Finanzindustrie muss zerschlagen werden

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum