Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96934 Einträge in 22945 Threads, 286 registrierte Benutzer, 152 Benutzer online (0 registrierte, 152 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Robert Habeck ist ein Holocaust-Leugner! (Politik)

Mus Lim ⌂ @, Samstag, 05.05.2018, 02:31 (vor 505 Tagen) @ Mus Lim
bearbeitet von Mus Lim, Samstag, 05.05.2018, 02:39

Es gibt kein Volk und es gibt deswegen auch keinen Verrat am Volk. - Robert Habeck

Aus dem von Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, Gesagten folgen logisch zwei Dinge:

1.
Wenn es kein Volk gibt, dann gibt es
* kein deutsches Volk
* kein israelisches Volk
* überhaupt keine Völker, also auch KEIN Multikulti!

2.
Wenn es keine Völker gibt, dann
* gibt es nicht nur keinen Volksverrat,
* es gibt dann auch keinen Völkermord,
* also auch keinen Holocaust.

Zusammengefasst gäbe es dann auch keinen Völkermord am jüdischen Volk, mithin keinen Holocaust, woraus sich (nach Robert Habecks eigener Logik) ergibt, dass Robert Habeck ein Holocaust-Leugner ist!

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org
Im Aufbau: http://es.wikimannia.org
----

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum