Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94705 Einträge in 22344 Threads, 285 registrierte Benutzer, 120 Benutzer online (0 registrierte, 120 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Teure Weibchen (Humor)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Montag, 25.06.2018, 14:29 (vor 358 Tagen) @ Christine

Aus einer alten Ebay-Auktion (2008)

[image]Ich biete hier meinen alten original Ferrari Schlüssel eines von meiner bescheuerten Ex-Frau geschrotteten Ferrari 360 Modena samt Schlüsselanhänger zum Kauf an.
 
Meine Olle hatte 2005 meinen hart erarbeiteten Ferrari in Stuttgart in einer 30er Zone quer gestellt und vor eine Hauswand gesetzt. Respekt! Der Wagen war damit ein wirschaftlicher Totalschaden (Zeitwert 120.000€). Spätestens hier hatte ich mir klar werden sollen, dass die Frau selber auch Schrott war!
 
Der Wagen war zwar Vollkasko versichert, aber meine Frau hatte 0,7 Promille (um 14 Uhr!) und die Versicherung weigerte sich den Schaden zu ersetzen. Mein Anwalt hatte mir vor einem Gerichtsprozess gegen die Versicherung abgeraten. Später sollte er mir zur Scheidung raten...
 
Zurück nach Stuttgart. Wir wohnten in NRW und ich wollte von ihr wissen, was sie denn in Stuttgart zu tun hatte. "Eine Überraschung für mich," hatte sie damals geantwortet. Und was für eine Überraschung. Sie hatte natürlich einen Liebhaber in Stuttgart und wohl fleissig Sekt und Champagner mit ihm getrunken.
 
Meine Ex-Frau hat mich in unseren vier Ehejahren damit neben dem Ferrari gut 800.000€ gekostet, die Scheidung nicht mit eingerechnet.
 
Hier eine unvollständige und teilweise geschätze Auflistung:
 
Schuhe: 50.000€
Anziehsachen: 200.000€
Ferrari: 185.000€ (Neupreis)
Versicherung: 12.000€
Sprit: 30.000€
Schmuck: 200.000€
Möbel, etc.: 250.00€
Friseur, Wellness und der ganze Scheiss: 30.000€
Schönheits-Operationen: 70.000€ (es waren viele nötig!)
 
Naja, vielen Dank, Barbara, ich hab´s doch gerne gemacht! Nun wurde letzten Monat das Scheidungsurteil gesprochen und ich dürfte noch einmal kräfig blechen. Sie sagte, ich hätte in unsere Ehe-Zeit ja auch kräftig von ihr profitiert, andere Steuerklasse und so. Natürlich, Barbara.
 
Nun verkaufe ich den original Ferrari-Schlüssel, welchen ich eigentlich als Andenken aufbewahren wollte. Aber warum sollte ich mich an eine derart dämliche Frau erinnern wollen? Also jetzt kommt nach meiner Frau auch das zweite Scheiss-Ding weg aus meinem Leben.
 
Also, wer Lust hat an seinem Schlüsselbund einen echten Ferrari-Schlüssel baumeln zu lassen, dann fleissig bieten. Vielleicht gründe ich von dem Geld einen Verein zur Bekämpfung dämlicher Ehefrauen oder so... Für alle Emanzen: Ich bin auch nicht der Meinung, dass Frauen generell schlecht sind. Also nicht alle. Aber meine definitiv.
 
Der Schlüssel macht, wenn man es denn möchte, in der Öffentlichkeit schnell Eindruck und man wird häufig von netten Damen angesprochen. Man sollte nur nicht auch den Smart-Schlüssel mit am Schlüsselbund haben oder in Fahradklamotten in die Disco gehen.
 
Nun gut, wenn noch Fragen bestehen, dann schreibt. Es handelt sich hier aber um den Account eines Freundes, also muss der mich erst informieren und die Antwort könnte etwas länger dauern.
 
Versicherter Versand 6,90€ mit DHL.
 
Der Artikel wird "so wie er ist" verkauft!
 
Letzter Satz: Da dies eine Privatauktion ist, sind damit auch Gewährleistung und Rücktritt ausgeschlossen. Zum Glück gab es diesen Satz nicht in meinem Ehevertrag!
 
Am 24.08.08 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:
 
Edit:
 
Es heißt natürlich: Möbel, etc.: 250.000€
 
Es sind ein paar Flüchtigkeitsfehler im Text, die bleiben auch nach der Auktion mein Eigentum!
 
Am 27.08.08 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:
 
WICHTIGE NEUIGKEIT:
 
AUF GRUND VON RECHTLICHEN PROBLEMEN BIN ICH GEZWUNGEN, DIESE AUKTION HEUTE (27.08.2008) BEREITS UM 12:00 Uhr ZU BEENDEN.
 
WER UM 12:00 HÖCHSTBIETENDER IST, BEKOMMT DEN SCHLÜSSEL!
 
Ich bedanke mich für das große Interesse, die weit über 300 größtenteils sehr netten Mails, die mich erreicht haben. Ich habe Heiratsanträge bekommen, unmoralische Angebote jeder Art, Angebote mich in die Schwulen-Scene einzuführen, wurde gelobt, beleidigt und bedroht und zu Partys und Kneipenabenden eingeladen. Ich habe viel Zuspruch und viel Kritik für diese Auktion. Bekommen. Dafür vielen Dank!

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum