Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97789 Einträge in 23230 Threads, 286 registrierte Benutzer, 106 Benutzer online (2 registrierte, 104 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Parkplatz-Wahnsinn: 24 verschiedene Schilder für alle nur denkbaren Geschlechter (Genderscheiss)

Albert, Mittwoch, 02.01.2019, 21:55 (vor 343 Tagen) @ Christine

Liebe Christine,

guck ma rechts von Deinem Link...
was stehen da für Anzeigen?????????

Glaubst Du die Seite ist vertrauenswürdig/
objektiv???????

Mache ich eigentlich nicht, den hier
einzustellen...

:-D

Wer Frauen in "Röcken/Kleider" sehen will,
muss nach Odessa fahren...die gibt es hier
doch nicht mehr zu sehen.
Und die Briten sind entspannter als Du glaubst.

Ich parke gerne mal auf "Frauenparkplätzen",
um zu sehen in welche "Keller" sie politisch
korrekt "abgeschoben" werden...ohne Öffnungen
nach draußen, ohne Überwachungskameras, ohne
Sicherheitspersonal...

Meine Erkenntnisse sind darüber erschreckend.
Ich werde da manchmal von "Barbies" und "Steffis"
gefragt: "Schämen sie sich nicht auf einem
Frauenparkplatz zu parken?"

Logische Antwort darauf: "Wo soll ich sonst als
Frauenhasser parken?"
Die blicken die Situation gar nicht und glauben
der "böse Onkel" darf da nicht hin.

Wenn es die Temperaturen zulassen,
packe ich meinen Kilt wieder aus, um mal
zu den ganzen, von Frauen getragen "Lappen",
eine männliche Alternative zum "Rock" zu bieten.

Dein Zitat:
"Kurioserweise werden Frauen auf Verkehrsschildern stets mit Röcken gezeigt... ist das nicht ebenfalls diskriminierend...?"

Wenn Du gerne auf "Macho" machst"...
sprich Deinen Geschlechtsgenossinnen nicht
das Feminine ab?

L.G.
Albert

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum