Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97230 Einträge in 23044 Threads, 286 registrierte Benutzer, 151 Benutzer online (0 registrierte, 151 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Raider heißt jetzt Twix, äh, Conchita heißt jetzt Wurst (Genderscheiss)

Hartmut @, Freitag, 08.03.2019, 20:17 (vor 226 Tagen) @ Kurti

Gefährlich wird es erst, wenn eine Gesellschaft solch aberwitzig-
hanebüchene Auswüchse nicht mehr verlacht und vorführt, weil
sie sie bereits als "Normalität" akzeptiert und verinnerlicht hat.

Insofern ist das Zitat, das Google Doodle heute Yoko Ono zuschreibt,
geradezu beängstigend Realität: "Ein Traum, den man alleine träumt,
ist nur ein Traum. Ein Traum, den man zusammen träumt, ist Wirklichkeit."

(Abgesehen davon, daß es doch korrekt "den frau alleine träumt" heißen müßte)
Sie alle "leben" bereits ihren kollektiven Albtraum des chronifizierten Irreseins.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum