Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96503 Einträge in 22810 Threads, 286 registrierte Benutzer, 113 Benutzer online (0 registrierte, 113 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Dein Eindruck mag halt so sein ... (Gutmensch)

tutnichtszursache, Sonntag, 14.04.2019, 21:43 (vor 132 Tagen) @ Mordor

... aber die Urheberin dieses Songs engagiert sich aktuell in Kandel:

Das sind aber nicht wirklich konservative sondern eben Weiber. Under wer weiß, wer sich bei denen so einschleußt. Aber die Musik klingt sehr nach dem, was der Mainstream als rechte Musik erkennt.

Ich hab jedenfalls großen Respekt vor diesem Mädel. Hut ab! Schwätzer gibt es genug, die macht ... äähh singt was. Möglicherweise landet sie deswegen als eine der ersten Oppositionellen in einem grünen KZ.

Nee, die macht bei der Antifa Karriere, da sie dort schon ist. Auch Systemlinge demonstrieren mit der Opposition und werfen Pflastersteine. Nicht anders dürfte es mit der aussehen. Das dürfte eine Bezahlte sein.

PS: Irgendwie klingt das im Ansatz ein wenig so, wie die Musik der 68er

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum